Powershell in Windows 10

Als Alternative zum Ausführen-Dialog einrichten

Es gibt bestimmte Sachen, wo man mit Befehlszeilen arbeiten muß. Im Regelfall unter Windows 10 geht man über den Ausführen Dialog - powershell01..!
Beispiel - mit re. Klick auf Windows Logo und dan li. Klick auf Ausführen diesen Dialog aufrufen - jetzt z. B. msinfo32 eingeben - und schon werden Systeminformationen über Hard- und Software angezeigt.
Es gibt allerdings einige neue Befehle, welche in diesem Dialog nicht funktionieren - hier ist die Powershell, welche seit Windows 7 dabei ist, erheblich mächtiger. Nun gibt es zwei Möglichkeiten, eine Powershell zu verwenden:
  1. Die integrierte Powershell im Kontextmenü einfügen =
    • Einstellungen durch winlogo und i  aufrufen und auf  Personalisierung klicken powershell02..!
    • Jetzt auf Taskleiste klicken und hier eben bei der Beschriftung mit Powershell powershell03 diese aktivieren.
    • Wenn man jetzt mit re. auf das Windows Logo klickt, taucht in der Systemanzeige auch die integrierte Powershell auf ..powershell04..! Hierbei handelt es sich die integrierte Version 5.1 !

  2. Powershell extra ins Startmenü aufnehmen (hierbei wird eine parallele neuere Version installiert) =
    • Download der Windows Installer Datei - ! Hierbei handelt es sich um die 64bit Datei. Wer noch ein 32bit System (x86.msi) hat, sollte auf dieser Seite  herunterladen.
    • Installation jetzt durch Starten der .msi Datei und die Powershell wird in neuester Version als extra App installiert.
    • Danach durch Klick auf Windows Logo die App Liste öffnen und unter Powershell die spezielle Datei mit re. anklicken und dann auf an Start anheften mit li. klicken. Nun erscheint die Startdatei in der Schnellstartleiste und kann von dort aus bei Bedarf direkt gestartet werden = powershell05...powershell06-Logo ist vorletzte Zeile unten ganz rechts!
copyrightverantwortlich für diese Webseite = B. Ostendorf - bitte auf jeden Fall die Datenschutzerklärung sowie Nutzungshinweise lesen!  Copyright Verletzungen bitte sofort melden - ich werde die entsprechenden, externen Objekte dann entfernen.